BankerBuch

Ihr Buch transparent gerechnet

Sie sind Private Banker? Und möchten in die unabhängige Vermögensverwaltung wechseln? Rechnen Sie hier Ihren Business Case.

Ihr Buch – Ihr Business Case

Jahr 1

%

Jahr 2

%

Jahr 3

%

Jahr 4

%

Jahr 5

%

Erläuterungen

AuM zum Start

Die Assets under Management zum Start Ihrer geplanten Tätigkeit.

AuM

Die Assets under Management zum Ultimo des jeweiligen Planjahres, welches sich nicht mit dem Kalenderjahr decken muss.

Honorarsatz

Sie bestimmen den individuellen Honorarsatz für einen Mandanten. In der Rechnung wird mit einem durchschnittlichen Honorarsatz gerechnet. Hierbei ist der Honorarsatz exklusive Mehrwertsteuer gemeint.

Honorar

Das Volumen (AuM) zur Bestimmung der Honorare wird auf Basis des Volumen-Durchschnittes zum Ultimo des betreffenden Jahres und des Ultimos des Vorjahres berechnet.

Pay-Out

Die Pay-Out Quote in der Deutschen Wertpapiertreuhand beträgt 75 % der Honorare.

Vertrieb

Sollten Sie Ausgaben für Vertrieb (zum Beispiel für eine Mandantenveranstaltung) planen, können Sie diese hier berücksichtigen.

Betrieb

Hiermit sind die Betriebskosten, die Sie planen (zum Beispiel für Computer, Papier und Telefon) gemeint.

Büro

Insoweit Sie Kosten für ein Home Office (dieses kann auch aus externen Räumlichkeiten bestehen) planen, können Sie diese hier berücksichtigen.

Ergebnis

Das Ergebnis besteht aus dem Pay-Out minus Kosten für Vertrieb, Betrieb und Büro.

Datenschutz

Aus Gründen der Vertraulichkeit werden Ihre Eingaben nicht gespeichert.

Ihr Business Case

Wenn Sie Ihre Eingaben und die Ergebnisse trotzdem selbst aufbewahren möchten, können Sie folgenden Link kopieren und diesen per E-Mail an sich selbst senden. Wenn Sie den Link wieder aufrufen, wird die Tabelle aufgrund der im Link enthaltenen Daten mit Ihren Eingaben gefüllt.

assignment

Teilen

Wenn Sie diese Website – aber nicht Ihre Eingaben – mit Anderen teilen möchten, können Sie folgenden Link kopieren und per E-Mail versenden.

assignment

Wechsel zur Deutschen Wertpapiertreuhand

Wenn Private Banker, Vermögensverwalter oder Family Officer zur Deutschen Wertpapiertreuhand wechseln, haben sie dafür typischerweise mehr als einen Grund. Vorrangig wünschen sie sich eine langfristige und nachhaltige Zusammenarbeit mit ihren Mandanten, unabhängig von Vertriebsvorgaben und Hausprodukten. Die finanziellen Aspekte sind nicht das primäre Motiv und sollten es auch nicht sein. Umgekehrt dürfen die finanziellen Aspekte eines Wechsels aber nicht ignoriert werden.

Berechnen Sie oben, ob eine Tätigkeit als Senior Partner und Vermögensverwalter in der Deutschen Wertpapiertreuhand sich auch finanziell für Sie lohnen würde. Wenn dies der Fall ist, gewinnen die primären Gründe für einen Wechsel umso mehr an Bedeutung. Dann hätten wir einiges zu besprechen. Lesen Sie hier mehr über eine Partnerschaft als Vermögensverwalter in der Sozietät der Deutschen Wertpapiertreuhand. Wir laden Sie gerne zu einem diskreten ersten Austausch ein. Rufen Sie uns einfach an.

09132 750300

Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr stehe ich Ihnen persönlich und diskret zur Verfügung.
Rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine E-Mail, unter Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.